Bis zum 36. Golf-GTI-Treffen in Reifnitz am Wörthersee 2017 sind es nur noch Tage!
VWTeam.com - Das VW & Audi Tuning Portal

Das Kfz-Gutachten - Tipps und Infos






Das Kfz-Gutachten - Tipps und Infos - Bild: seedo  / pixelio.deWenn Sie einen Kfz-Unfall hatten ist es wichtig, ein Gutachten erstellen zu lassen. Hier können sie z.B. in Düsseldorf ein Gutachten für Ihr Kfz machen. Doch was ist eigentlich ein Kfz-Gutachten und wieso ist es so wichtig?

Auch wenn man selbst als ordentlicher, aufmerksamer Autofahrer davon ausgeht, dass einem grundsätzlich keine Unfälle passieren kann es jeden erwischen. In Deutschland kommt es ca. 2,5 Millionen Mal pro Jahr zu Autounfällen. Es reicht schon, dass Ihnen jemand die Vorfahrt nimmt oder ein Stoppschild übersieht, um einen Unfall zu verursachen. Man sollte sich also, auch wenn man ein vorsichtiger, aufmerksamer Autofahrer ist, darüber im Klaren sein, was im Falle eines Unfalls zu tun ist.

Bestellt man nach einem Unfall einen Kfz-Sachverständigen so nimmt er das Fahrzeug nach dem Unfall genauestens unter die Lupe. Er dokumentiert die Ausstattung und den Schaden des Fahrzeuges. Er fertigt dabei alle notwendigen Fotos selbst an und nimmt im Allgemeinen auch eine Kalkulation des Schadens vor. Dann gibt er eine Einschätzung darüber, wie viel das Auto vorher wert war und wie viel es jetzt noch wert ist. Einen seriösen Kfz-Sachverständigen erkennt man daran, dass er einen Kfz-Meister hat, staatlich geprüfter Kfz-Techniker oder Ingenieur ist und zu dem noch eine Ausbildung zum Kfz-Sachverständigen abgeschlossen hat.


Und wieso erstellt man nun ein Kfz-Gutachten?

Nach einem Autounfall muss zunächst ermittelt werden, wer die Kosten der Reparatur tragen muss und wie diese ermittelt werden. Am sinnvollsten wäre es nun, einen Kfz-Sachverständigen zu bestellen und von diesem ein detailliertes Kfz-Gutachten erstellen zu lassen. Durch das Gutachten erfährt man nicht nur den Wert vor und nach dem Unfall sondern auch, was eine Reparatur kosten würde und ob diese sich lohnen würde. Auch wird die Dauer der Reparatur festgestellt und dadurch kann ebenfalls ermittelt werden, ob das Unfallopfer für diesen Zeitraum Nutzungsausfallentschädigung oder einen Ersatzwagen beanspruchen kann.


Was kostet ein Kfz-Gutachten?

Die Kosten für einen Kfz-Sachverständigen werden von der Versicherung des Unfallverursachers getragen, sofern es sich nicht u einen Bagatellschaden mit Kosten von unter 750 € handelt. Man sollte allerdings vorsichtig sein, da die Versicherung des Unfallverursachers einem oft einen selbst bestellten Kfz-Sachverständiger aufzwingen will, welcher versuchen wird, den Schaden für den Verursacher und seine Versicherung zu drücken. Der Spielraum, in dem sich die Schätzungen des Unfallschadens in der Regel bewegt ist der Grund dafür. Dieser wird logischerweise im Interesse des eigenen Klienten ausgelegt, während signalisiert wird, dass alles mit rechten Dingen zugeht.

Sollte die Versicherung des Verursachers einen eigenen Kfz-Verständigen bestellen, so sollte man nicht zustimmen, dass dieser der einzige bleiben soll, der ein Gutachten erstellt, damit die Kosten weiterhin von der Versicherung des Verursachers getragen werden.

Bild: © by seedo / pixelio.de


Kategorie: Tuning News | Hits: 929 | 08.11.2016 - 20:30

Täglich neue VW Audi Tuning Bilder auf Facebook!



Kommentare



Das könnte Dich auch interessieren



Die letzten 5 Artikel - Artikel suchen
Das Wörtherseetreffen 2017 - ein riesen Erfolg!
Der Traum vieler Männer - die eigene Schrauberwerkstatt einrichten
Wörthersee 2017 - Krönender Abschluss des GTI Festivals
Wörthersee 2017 - Tuning Klassiker und Ladies Power
Großer Andrang am VW-Feiertag - Stoßstange an Stoßstange
Aktuelle Umfrage
Wann fahrst Du an den Woerthersee?
3 Wochen davor
2 Wochen davor
1 Woche davor
Offizieller Termin
1 Woche danach
Ich war 2016 nicht
Ich war noch nie
Ergebnis | Archiv

EU-Neuwagen