Ausgezeichnete Bilanz des GTI-Treffens 2018

Ausgezeichnete Bilanz des GTI-Treffens 2018Die endgültigen Zahlen der verschiedenen Verkaufsstellen für die Einfahrt bzw. den Eintritt in das Open-Air Zentrum des GTI-Treffens wurden ausgewertet und präsentieren sich als voller Erfolg. „Rückblickend gesehen gab es doch einige Hürden, die wir heuer zu nehmen hatten“, erklärt Bürgermeister Markus Perdacher und führt diese genau aus: „der frühe Veranstaltungstermin, die zeitgleich stattfindende Messe Tuning World am Bodensee in Deutschland und die stets bescheidenen, vermeintlich aktuellen Wettervorhersagen auf den Apps haben uns etwas zu schaffen gemacht. Aber unser gemeinsames Konzept mit Volkswagen hat wieder voll gegriffen und wir freuen uns über die Qualität und Quantität der Besucherzahlen. 7.700 Tickets für die Einfahrt mit dem Auto wurden heuer verkauft. Mit 105.000 Besuchern und damit einem kleinen Minus im Vergleich zum Vorjahr, können wir aufgrund der genannten Herausforderungen absolut leben. Zumal es durchwegs Fachbesucher und keine Partygäste waren und wir die Rückmeldungen von Ausstellern, Gastronomie, Exekutive und auch den Besuchern selbst haben, dass das Event dieses Mal von ganz besonderer Qualität und inspirierendem Flair geprägt war,“ so der Hausherr.


Gleich 2 Weltpremieren wurden bei diesem Treffen präsentiert! Der Golf GTI TCR für den Rennsport (durch OETTINGER) und als Straßenfahrzeug (durch Volkswagen).Schaut man sich die Entwicklung der Einfahrtszahlen seit 2015 an so hat sich der Mut der Gemeinde, mit dem neuen Bürgermeister auch ein neues Veranstaltungskonzept umzusetzen, absolut gelohnt. Im Jahr 2015 war der Trend eindeutig rückläufig und es wurden 5.300 Tickets verkauft. Seitdem konnten die Verkaufszahlen jedes Jahr deutlich gesteigert werden: 2016 auf 6000, 2017 auf 7.300 und heuer auf 7.700 Auto-Einfahrtstickets. Und bei den tatsächlichen Besuchern werden die Zahlen immer sehr zurückhaltend hochgerechnet, da bei den 4-Tages-Tickets bis zu 2 Personen im Auto sitzen dürfen und auch bei den 1-Tages Einfahrtstickets bis zu 4 Personen dabei sein können. Bei den Autoeinfahrtstickets werden alle Autos nur einmal gezählt, obwohl die Käufer des 4-Tages-Tickets ja mehrfach nach Reifnitz einfahren. Das Ziel, den Besucherstrom auf die Tageszeit von 10-18 Uhr zu lenken, während der es ausschließlich um Autos, Tuning, Familien und Freunde geht, ist heuer optimal gelungen. „Während dieser Zeit werden auch die spannenden Highlights präsentiert, so wie in diesem Jahr die beiden Weltpremieren bei OETTINGER und Volkswagen“, so Perdacher. Heuer war der Eintritt erstmalig ab 20.00 Uhr frei – im Vorjahr musste bis 21.00 Uhr ein Ticket gelöst werden. Gefeiert wurde am Abend trotzdem, schließlich wurde auf der BBS Hauptbühne ein vielfältiges Programm geboten, aber im gewünscht überschaubaren Rahmen.

Bürgermeister Perdacher verweist noch einmal auf den freundlichen und familiären Charakter der das diesjährige Treffen geprägt hat – auch dank des Engagements und Einsatzes der Aussteller, Exekutive, Behörden, österr. Samariterbund, Security, den Mitarbeitern und Anrainern der Gemeinde, die zum Gelingen beigetragen haben. „Mit diesem schönen Erfolg im Hinterkopf starten wir dann im Herbst schon in die Vorbereitung auf das nächste Treffen, denn nach dem Treffen ist ja bekanntlich vor dem Treffen“ schmunzelt er.

Auf unseren Wörthersee-Webcams könnt Ihr das Treffen in Reifnitz und an der berühmten Mischkulnig Tankstelle live mitverfolgen!

Welche Automarke fährst Du?


Zeige Ergebnisse
Alle Umfragen anschauen


Loading ... Loading ...

Wenn´s Dir gefällt teile es bitte. Danke!


Das könnte Dich auch interessieren