Bremsen selbst reparieren – Bremsscheiben & Bremsbeläge wechseln

Gefährlich Abgefahrene Bremse

Fahrzeuge werden heutzutage fast täglich genutzt. Ob Auto oder Motorrad – die Belastungen führen im Laufe der Zeit zu Abnutzungen. In einigen Fällen bedarf es Handlungsbedarf, wenn Fahrzeugkomponenten verschlissen sind und ausgetauscht werden müssen. Dies gilt vor allem für wichtige Bauteile wie die Bremsen. Auf unseren Bildern kann man eine gefährlich verschlissene Bremse sehen, wo bereits die Bremsscheibe bis auf die Innenbelüftung abgenutzt ist. Soweit sollte man es auf keinen Fall kommen lassen. Doch wie sollte vorgegangen werden, wenn Bremsen repariert oder ausgetauscht werden müssen? Zum Schluss gibt es noch eine Video-Anleitung am Beispiel eines Golf 5.

Deine Werbung hier? mehr Infos!

Wann müssen Bremsen gewechselt werden?

In erster Linie ist der Verschleiß der Bremsen vom jeweiligen Autotyp sowie der Fahrweise des Fahrers abhängig. Je intensiver die Bremsen beansprucht werden, desto eher müssen die Bremsbeläge ausgetauscht werden. Bei einer sorgsamen Fahrweise können die Beläge durchaus bis zu 80.000 Kilometer halten. Wer hingegen jedoch nicht nachsichtig ist und die Bremsen regelmäßig einer hohen Belastung aussetzt, der muss die Bremsbeläge meist schon nach 30.000 Kilometern wechseln.

Ein deutliches Zeichen für abgenutzt Bremsbeläge ist ein lautes Quietschen während des Bremsvorgangs. Moderne Fahrzeuge besitzen darüber hinaus häufig eine Anzeige, die den Verschleiß an den Fahrer übermittelt. Wer auf Nummer sicher gehen will, der sollte regelmäßig selbst nachsehen und die Stärke der Beläge überprüfen. Diese sollten mindestens 4mm stark sein. Ist dies nicht der Fall, empfiehlt sich ein zügiger Austausch.

Gefährlich Abgefahrene Bremse

Sofern bei der Begutachtung festgestellt wird, dass die Bremsen repariert und einzelne Komponenten ausgetauscht werden müssen, stellt sich nicht selten die Frage, woher die neuen Bauteile bezogen werden sollen. Wer sich Mühe und Aufwand sparen möchte, der kann auf Portale wie z.B. Daparto zurückgreifen und beispielsweise Bremsscheiben günstig online bestellen. Daparto zeichnet sich insbesondere durch sein umfangreiches Angebot aus. Mehr als fünf Millionen Autoteile jeglicher Art können dort bequem bestellt werden.

So werden Bremsbeläge gewechselt

Ist das Austauschen der Beläge unumgänglich, so lassen sich die Beläge mit ein wenig Aufwand tauschen. Die Arbeit sollte jedoch nur von Personen durchgeführt werden, die ein grundlegendes technisches Verständnis und handwerkliches Geschick aufweisen. Andernfalls ist die Fahrt zur nächsten Werkstatt ratsam.

Um die Bremsbeläge zu wechseln müssen zunächst die Reifen demontiert werden. Anschließend gilt es, die Bremssattel zu entfernen. Hierzu müssen lediglich die Schrauben gelöst werden. Dabei sollten darauf geachtet werden, dass nicht zu stark am Bremssattel gezogen wird, da dieser mit der Bremsleitung verbunden ist. Nun können bereits die Bremsbeläge entfernt werden. Je nach Fahrzeugtyp sind die Beläge entweder in Halteplättchen eingeklickt oder mithilfe von Haltespangen montiert. Sind die alten Bremsbeläge entfernt, müssen die Bremskolben im nächsten Schritt zurückgestellt werden. Sofern alle Teile demontiert sind, ist eine Reinigung der Bremse ratsam. Im Anschluss können die neuen Bremsbeläge sowie die weiteren Bauteile in umgekehrter Reihenfolge angebracht werden.

Wenn Du gleich auf eine Sportbremse wechseln möchtest, findest Du in unserem VW Tuning Shop und Audi Tuning Shop die passenden Angebote für Dein Auto!

[* VW GOLF 5 *]( BREMSEN VORNE WECHSELN ) Bremsbeläge und Bremsscheiben wechseln

Das Video wird von Youtube eingebettet. Beim Klick auf das Bild gilt die Datenschutzerklärung von Google.

Teile diese Seite:
Dein Auto auf VWTeam.com

Auto anmelden Willst Du Dein Fahrzeug hier auf VWTeam.com in den Modell-Kategorien unseres Tuning Shops vorstellen? Ein Beispiel dafür siehst Du hier: VW Golf 1 1.8 CL G60.

Schicke uns einfach über das Anmelde-Formular Deine Bewerbung und wir benachrichtigen Dich sobald Dein Fahrzeug hier online ist.

Das könnte Dich auch interessieren