Werterhalt trotz Einsatz – Den VW vor Verschleiß schützen

Werterhalt trotz Einsatz - Den VW vor Verschleiß schützenDer Verschleiß eines Fahrzeugs hat für seinen Besitzer gleich zwei negative Auswirkungen. Einerseits leidet bereits nach kurzer Zeit die Optik des Wagens. Im Detail lassen sich zügig die ersten Kratzer im Lack oder Schäden an belasteten Teilen erkennen. Andererseits sorgen diese Mängel schnell für eine Wertminderung, die bei einem Verkauf ein entscheidender Nachteil sein kann. Wie ist es also möglich, gegen diese Effekte vorzugehen?


Der konservierte Innenraum

Werterhalt trotz Einsatz - Den VW vor Verschleiß schützenDer Innenraum leidet ebenfalls unter den Einflüssen des Gebrauchs, wird jedoch nur sehr selten genauer betrachtet. Dabei bleibt immer ein kleiner Abrieb an den Sitzen und Fußmatten bestehen. Wer die Originalteile direkt vor dieser Entwicklung schützen möchte, kann sich besonders im Fußraum für einen Austausch der Matten entscheiden. Im Autozubehör Shop lassen sich Fußmatten für VW online kaufen, um diese im Fahrzeug unterzubringen. Da das Autozubehör dort sehr genau beschrieben ist, lässt sich die Passform anhand des eigenen VW Modells abgleichen.

Einerseits spielt beim Austausch einzelner Teile natürlich der Auto Schutz eine Rolle. Auf der anderen Seite kann das KFZ Zubehör auch eine optische Aufwertung darstellen. So ist es zum Beispiel möglich, dem Fahrzeug eine individuelle optische Note zu verleihen. Da der Austausch der im Fahrzeug untergebrachten Sitze sehr viel aufwändiger ist, lohnt es sich hier unter Umständen, eine schützende Unterlage anzubringen. Dadurch sind Stoff oder Leder der Sitze vor dem direkten Abrieb geschützt und können somit über Jahre hinweg in einem neuwertigen Zustand gehalten werden.

Lack schützen durch Wachs

Der Lack ist wiederum während der Fahrt Wind und Wetter ausgesetzt. Gleichsam kann die Strahlung der Sonne die Farbe im Laufe der Jahre verblassen lassen. Steht das Auto zwischen den Fahrten in keiner Garage, so wirken sich diese Einflüsse umso stärker aus. Gerade an dieser Stelle ist es deshalb wichtig, den Lack konsequent zu schützen. Dies gelingt besonders durch das Auftragen eines speziellen Wachses. Nach einer Politur bildet es die schützende obere Schicht und erhält einerseits den Glanz der gerade geleisteten Arbeit. Auf der anderen Seite bietet sich nun die Gelegenheit, das Auto vor kleinsten und sehr feinen Kratzern zu schützen, die sich bei normalem Gebrauch des Wagens gar nicht vermeiden lassen.

Regelmäßige Wartung ist Pflicht

Unumstritten ist darüber hinaus der positive Einfluss regelmäßiger Werkstattbesuche auf den Verschleiß. Dabei achten die Mechaniker in besonderer Weise auf Verschleißteile, die während der Fahrt starken Kräften ausgesetzt sind. Zwar ist es kurzfristig kein Problem, mit kleinen Mängeln in diesen entscheidenden Strukturen zu fahren. Doch folgt der Austausch dieser Elemente zu spät, so besteht die Möglichkeit, dass der Schaden noch größere Kreise um sich zieht. Besonders hier ist es aus diesem Grund wichtig, regelmäßig einen Blick unter die Motorhaube zu werfen.

Wer über handwerkliche Kenntnisse verfügt, besitzt hier meist einen entscheidenden Vorteil. Nun können die wichtigen Arbeiten in eigener Regie erledigt werden, was wiederum die Chance einer Kostensenkung mit sich bringt. Ansonsten stellen auch die regelmäßigen Besuche in der Werkstatt eine finanzielle Belastung dar. Sie zahlen sich jedoch bei einem möglichen späteren Verkauf wieder aus, wo nun dank des guten Zustands noch ein besserer Preis für den Wagen erzielt werden kann. So lohnt es sich auch über einen längeren Zeitraum, auf den spezifischen Zustand zu achten und diesen so gut wie nur möglich im eigenen Sinne zu unterstützen.

Wie kaufst Du Deine Tuningteile?


Zeige Ergebnisse
Alle Umfragen anschauen


Loading ... Loading ...

Wenn´s Dir gefällt teile es bitte. Danke!


Das könnte Dich auch interessieren